Krankenhaus Sachsenhausen

Diakonie im Zentrum

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Elternschule Krankenhaus Sachsenhausen

Kinesiotaping

Kinesiotaping wirkt ohne Medikamente und ist daher für Anwendungen in der Schwangerschaft besonders gut geeignet. Durch auftretende Veränderungen (Gewichtszunahme und Statik) kann es zu Überlastungen der Bauch- und Rückenmuskulatur kommen. Das Taping unterstützt mit elastischen Baumwollstreifen, welche mit verschiedenen Techniken auf die Haut geklebt werden. Das den Eigenschaften der Haut nachempfundene Kinesio-Tape ist so dick, so schwer und so dehnfähig wie die Haut. Die Wirkung des Tapen beruht auf der unmittelbaren Stimulation der Hautrezeptoren und auf der wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band, wodurch die Blut- und Lymphzirkulation erhöht wird. Das Kinesio-Tape wird nach kurzer Zeit nicht mehr bewusst wahrgenommen. Sogar duschen und baden ist möglich.

Anwendungsbereiche sind:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Muskelschmerzen und Verspannungen (Schulter-, Nackenbereich)
  • Schwellung der Beine
  • Unterstützung der Bauchmuskulatur (Durch gerade und quere Tape-Streifen kann eine aktivierende oder dämpfende Wirkung erreicht werden. Die veränderten statischen und muskulären Verhältnisse werden verbessert)
  • Unterstützung im Lendenwirbelbereich (bei Rücken-schmerzen, Ischialgien und Irritationen des Ileosacralgelenkes)

Der Kostenbeitrag beläuft sich zwischen 23,50 bis 42,50 Euro (kleines Tape bis sehr großes Tape).

Ihre Anmeldung

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne telefonisch entgegen. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 7:30 bis 18:30 Uhr unter der Telefonnummer 069 6605-1483 oder per Email an: mediparg(at)khs-ffm.de.

Ort der Behandlung

Die Kinesiotapeanwendung findet im MEDIPARG Sachsenhausen statt.

Schifferstraße 59, 60594 Frankfurt am Main.

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht