Krankenhaus Sachsenhausen

Diakonie im Zentrum

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Endobarrier (Informations in English down below)

Was ist der EndoBarrier?

Der EndoBarrier ist eine Auskleidung, die in den oberen Teils Ihres Darms passt. Sie bildet eine Barriere zwischen der Darmwand und Ihrem Essen.

Wie wird der EndoBarrier ohne Operation eingesetzt?

Der EndoBarrier wird mithilfe eines flexiblen Schlauches, einem Gastroskop, durch den Mund in den Beginn des Dünndarms platziert. Es gibt keine Schnitte oder Narben. Sie bekommen während des Einsetzungsverfahrens eine Narkose, damit Sie kein Unbehagen verspüren. Das Verfahren geht schnell. Im Gegensatz zu Magenoperationen bewirkt die EndoBarrier Therapie keine Veränderungen an Ihrem Magen. Sie ist völlig umkehrbar und der EndoBarrier kann in kurzer Zeit von Ihrem EndoBarrier Arzt entfernt werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die am häufigsten auftretenden Beschwerden sind Übelkeit, Erbrechen und Oberbauchschmerzen. Diese Symptome vergehen nach ein paar Tagen. Ihr Arzt wird Ihnen die Risken und Nebenwirkungen erläutern.

Wie funktioniert die EndoBarrier Therapie?

Sobald der EndoBarrier sich an Ort und Stelle befindet, beginnt er sofort und rund um Uhr zu wirken. Er verursacht die Freisetzung von körpereigenen, natürlichen chemischen Stoffen, sogenannten Hormonen, die Ihren Appetit zügeln und die Fähigkeit Ihres Körpers zur Blutzuckerkontrolle verbessern können.

Wie gut wirkt die EndoBarrier Therapie?

Klinische Studien haben unter Beweis gestellt, dass 83 % der Patienten in der Lage sind, ihre Blutzucker-Zielwerte zu erlangen (1) und nach 12 Monaten im Durchschnitt 20 % ihres Körpergewichts abzunehmen (2), was zu einer Senkung von Komplikationen im Zusammenhang mit Diabetes führen kann. Die EndoBarrier Therapie kann bewirken, dass Patienten weniger von Diabetesmedikamenten, einschließlich Insulin, abhängig sind. Diese Wirkung kann die Steigerung der täglichen Insulininjektionen verzögern oder verhindern.

Wie hilft die EndoBarrier Therapie mir dabei, meinen Typ-2-Diabetes zu kontrollieren und abzunehmen?

Die EndoBarrier Therapie ist eine nicht-chirurgische Methode zur Umgehung eines Teil Ihres Darms. Dadurch, dass eine Barriere zwischen der von Ihnen verzehrten Nahrung und diesem Abschnitt der Darmwand gebildet wird, kann Ihr Appetit gezügelt werden und Sie können eine stärkere Kontrolle Ihrer Blutzuckerwerte erzielen. Das Ergebnis kann ein starker Abfall der HbA1c-Werte und eine erhebliche Gewichtsabnahme sein, die das Risiko eines Auftretens von diabetesbezogenen Komplikationen senken und darüber hinaus sogar Ihre Cholesterin- und Blutdruckwerte verbessern kann (1, 2. 3). Die EndoBarrier Therapie kann bewirken, dass Patienten weniger von Diabetesmedikamenten, darunter Insulin, abhängig sind. Diese Wirkung kann die Behandlungssteigerung zu täglichen Insulininjektionen verzögern oder verhindern.

Muss ich nach dem Einsetzen des EndoBarriers meine Ernährung umstellen?

Ihr Arzt wird mit Ihnen besprechen, wie Sie Ihre Ernährung in der unmittelbar auf das Einsetzungsverfahren folgenden Zeit anpassen, damit sich der EndoBarrier etablieren kann. Nach dieser Phase werden Sie gewisse Nahrungsmittel vermeiden und Ihre Portionen anpassen müssen, um den größten Nutzen aus der EndoBarrier Therapie ziehen zu können. Die EndoBarrier Therapie soll Ihnen Hilfestellung geben, diese Änderungen vorzunehmen. Tatsächlich verspüren viele Menschen nach dem Einsetzen des EndoBarriers weniger Hunger und fühlen sich nach dem Essen länger satt. Mit der EndoBarrier Therapie sollten Sie in der Lage sein, eine gesunde und vielseitige Diät mit den meisten Nahrungsmitteln zu genießen, die Sie zurzeit essen. Ihr Arzt wird Ihnen einen individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Ernährungsplan geben.

Beeinträchtigt mich die EndoBarrier Therapie bei meinen täglichen Aktivitäten?

Sie sollten in der Lage sein, innerhalb eines Tages nach der Platzierung des EndoBarriers wieder normale körperliche Aktivitäten aufzunehmen. Viele Patienten beginnen nach dem Einsetzen des EndoBarriers mit einem Ernährungs- und Sportprogramm. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie Sie am besten vorgehen sollten.

Werde ich weiterhin meine Medikamente zur Behandlung des Typ-2-Diabetes nehmen müssen?

Die EndoBarrier Therapie kann eine erhebliche Auswirkung auf die Verbesserung der Blutzuckerwerte haben und Patienten sind u.U. weniger abhängig von ihren Diabetesmedikamenten. Es ist aber wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt besprechen, wie Ihr Typ-2-Diabetes am besten zu behandeln ist. Sie müssen unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Ihre Medikamentation ändern, deren Dosis senken oder Arzneimittel absetzen.

Muss ich irgendwelche anderen Medikamente nehmen?

Ihr Arzt wird Ihnen ein täglich einzunehmendes Antazidum (genannt Protonpumpeninhibitor – PPI) verschreiben. Sie müssen dieses Medikament täglich einnehmen und dürfen die Dosis nicht ändern, solange der EndoBarrier eingesetzt ist. Das ist wichtig, weil dies den Säuregehalt im Magen und Darm verringert und die Wahrscheinlichkeit einer Blutung stark mindert.

Gibt es Medikamente, die ich vermeiden soll?

NSAID (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) wie Acetylsalicylsäure, Ibuprofen und Naproxen, die in der Apotheke unter Handelsnamen wie Aspirin®, Nurofen®, Dolormin® usw. erhältlich sind, dürfen nicht eingenommen werden.

Blutgerinnungshemmende Medikamente dürfen während der Behandlung mit dem EndoBarrier nicht eingenommen werden. Ihre Betreuungsperson kennt diese Einschränkungen und wird Ihnen ein anderes Medikament für Schmerzen, Kopfschmerzen, usw., verschreiben.

Was muss ich tun, um den größten Nutzen aus der EndoBarrier Therapie zu ziehen?

Typ-2-Diabetes und Übergewicht sind schwerwiegende gesundheitliche Probleme, für die es keine einfache Lösung gibt. Die Behandlung mit der EndoBarrier Therapie bietet vielen Menschen aber die Gelegenheit, Änderungen an ihrem Lebensstil vorzunehmen, die auf Dauer einen echten Unterschied bewirken können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über ein für Sie geeignetes Ernährungs- und Sportprogramm, damit Sie den größtmöglichen Nutzen aus der EndoBarrier Therapie ziehen können.

Wann entfernt mein Arzt den EndoBarrier wieder?

Die EndoBarrier Therapie ist nicht als permanente Behandlung gedacht. Gerade die Tatsache, dass der EndoBarrier so leicht zu entfernen ist und keine Änderungen am Magen vorgenommen werden, ist ein Grund, warum die EndoBarrier Therapie eine so wichtige Alternative darstellt. Der EndoBarrier kann bis zu 12 Monate im Körper bleiben. Ihr EndoBarrier-Arzt entfernt den EndoBarrier im Rahmen eines einfachen Eingriffs, der ungefähr 15 Minuten dauert.

Kann der EndoBarrier vor 12 Monaten entfernt werden?

Der EndoBarrier kann jederzeit sicher entfernt werden. Sie sollten dies mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Betreuungsperson besprechen, da es auch andere Methoden zur Beantwortung Ihrer Fragen geben kann. Auf diese Weise erhalten Sie den Gesamtnutzen der EndoBarrier Therapie.

Wird meine Krankenversicherung für die Kosten meiner Behandlung aufkommen?

Ob Ihre Krankenversicherung die Kosten für den EndoBarrier übernehmen wird, hängt von der Zahlungslegung des Krankenhauses ab und auch davon, in welchem Land Sie leben.

Kann die EndoBarrier Therapie wirklich mein Leben ändern?

Ja, das kann sie. Die EndoBarrier Therapie kann die Unterstützung rund um die Uhr sein, nach der Sie gesucht haben. Der EndoBarrier kann Ihr Partner im Verborgenen sein, der ständig hart arbeitet, damit Sie die Kontrolle über Ihre Gesundheit zurückerlangen und Ihr Leben mehr genießen können.

What is the Endobarrier?

The EndoBarrier is a medical device for the treatment of type 2 diabetes and obesity which is worn inside of the Body.It is a thin plastic sleeve which lines the first 60cm of the small intestine, causing food to be absorbed further down in the intestine.The body reacts to food in a different way when the first part of the small intestine is blocked.This helps aid weight loss and reduction of blood sugar levels in patients with type 2 diabetes.

How is the EndoBarrier fitted?

The procedure can be performed in under an hour, with the patient under anaesthetic. The sleeve is inserted via the mouth, through the stomach to the small intestine where it is fixed in place by a sprung metal anchor to prevent it slipping out.

How does the EndoBarrier work?

The EndoBarrier works by preventing the body from digesting food within the upper part of the small intestine. Cutting out this part of digestion means that the body reacts differently to food you eat. You feel more full after a smaller meal. The liner also changes the way the body manages blood sugar so that in most patients their blood sugar level rapidly come down into the normal range.

The concept is therefore similar to that of having as gastric bypass, but does not involve invasive surgery, is safer, not permanent and is less expensive

Can I apply to try the EndoBarrier?

EndoBarrier therapy is available in Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt am Main, Germany

Who is the EndoBarrier suitable for?

The Endobarrier is suitable for people:

  • With type 2 diabetes
  • Aged over 18 years old
  • If you have struggled to lose weight by other methods
  • If you do not want to have weight loss surgery

 

 

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht