Refluxzentrum Frankfurt

Neueste medizinische Technik und fachliche Kompetenz

Unter der Refluxkrankheit versteht man den Rückfluss des Mageninhaltes in die Speiseröhre. Die Ursachen und Symptome können ganz unterschiedlich sein.

In unserem Refluxzentrum im Krankenhaus Frankfurt Sachsenhausen behandeln wir alle Formen dieser Erkrankung und setzen hierbei auf neueste medizinische Technik und fachliche Kompetenz. Ziel ist es die Ursachen zu diagnostizieren und durch individuelle Strategien wirkungsvoll zu therapieren. Hierbei greifen wir auf ein breites Netzwerk von Medizinern und Therapeuten unterschiedlichster Fachrichtungen zurück und bieten neben dem Einsatz von konservativen Therapiemodulen auch das gesamte operative und medikamentöse Spektrum an.

Sodbrennen, Übelkeit und Halsschmerzen sind nur einige der Symptome, die Ihr Wohlbefinden deutlich mindern können. Unbehandelt kann die Refluxerkrankung auch (in seltenen Fällen) schwerwiegende Erkrankungen wie z.B. Magengeschwüre bedingen. Ein dauerhafter Reflux birgt die Gefahr, dass sich die Zellen der Speiseröhre durch den immer wiederkehrenden Kontakt mit der Magensäure verändern.

Video: Therapie von Refluxbeschwerden – Dr. med. Plamen Staikov

Prof. Dr. med. Dr. oec. troph. J. Stein

Leitender Arzt Gastroenterologie
Gastroenterologische Leitung Refluxzentrum
http://www.crohn-colitis-centrum.de/prof-dr-dr-juergen-stein

Kontakt:
Tel: 069 6605-1204
jstein(at)khs-ffm.de

Holger Bahn

Leitender Oberarzt Chirurgie
Chirurgische Leitung Refluxzentrum

Tel.: 069 6605-1199
hbahn(at)khs-ffm.de

Lukas Altmann

Chirurgie
Tel.: 069 6605-1199
laltmann(at)khs-ffm.de

Terminvereinbarung

Tel.: 069 6605-1199
reflux(at)khs-ffm.de

Refluxzentrum Frankfurt
Krankenhaus Sachsenhausen
Carl von Noorden-Haus, 1. OG
Schulstraße 37
60594 Frankfurt
Tel.: 069 6605-1199
reflux(at)khs-ffm.de

Mediparg 

Radiologie Sachsenhausen

Füreinanderdasein

MVZ Sachsenhausen