Krankenhaus Sachsenhausen

Diakonie im Zentrum

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Refluxzentrum Frankfurt

pH-Metrie

Eine weitere wichtige Untersuchung ist die pH-Wert-Messung (Langzeit-pH-Metrie) unmittelbar in der Speiseröhre. Während der pH-Metrie wird ein dünner Schlauch mit einer Sonde durch die Nase bis zu der Speiseröhre und bis in den Magen geschoben. Mithilfe dieser Sonde wird nun der pH-Wert, das heißt der Säurewert, in der Speiseröhre gemessen. Oftmals bekommt die betroffene Person während der Behandlung eine Rachenbetäubung.


Die Sonde ist verbunden mit einem Messgerät, das der betreffende Patient während der gesamten Untersuchung unmittelbar bei sich trägt. Des Weiteren muss der Patient ein Stundenbuch hinsichtlich der Mahlzeiten sowie der Aktivitäten während des Tages und der Nacht schriftlich darlegen. Die Messungen der Sonde sowie die Aufzeichnungen des Patienten werden anschließend vom Spezialisten ausgewertet, um die Refluxerkrankung zu bejahen oder zu verneinen. Bei einem pH-Wert von vier oder weniger in der Speiseröhre bei mehr als 10 Prozent der Messungen im gesamten Zeitraum, kann eine Refluxerkrankung eindeutig bejaht werden.

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht