Krankenhaus Sachsenhausen

Diakonie im Zentrum

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Praktisches Jahr

Das Krankenhaus Sachsenhausen ist seit 2008 Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ihnen, liebe Medizinstudentinnen und -studenten, stellen wir für Ihr letztes Studienjahr 14 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Neben den Pflichtfächern

  • Chirurgie
  • Innere Medizin

bieten wir Ihnen auch Tertiale in den Wahlfächern

  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Anästhesie und
  • Radiologie  an.

Alle Studierenden die nicht an der Johann Wolfgang Goethe-Universität immatrikuliert sind aber dennoch Ihr PJ in unserem Hause absolvieren möchten, bedarf es der vorherigen Zustimmung durch das zuständige Studiendekanat der Goethe-Universität.

Ihre fachliche Ausbildung

Ihre fachliche Ausbildung liegt in den Händen der Chefärzte der Pflicht- und Wahlfächer:

Dr. med. Plamen Staikov

(Chefarzt Chirurgie)

Facharzt Chirurgie und Viszeralchirurgie

Professor Dr. med. Claudius Teupe

(Chefarzt Innere Medizin)
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Internistische Intensivmedizin
Habilitation im Fach Innere Medizin 2003

Ralf Jung

(Chefarzt Endokrinologie und Diabetologie)
Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie (DDG) und Ernährungsmedizin (DAEM/ DGEM)

Dr. med. Philipp-Andreas Hessler

(Chefarzt Gynäkologie)
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. med. Anke Reitter

(Chefärztin Geburtshilfe und Pränatalmedizin)

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. med. Konrad Stubbig

(Chefarzt Anästhesie)
Facharzt für Anästhesie

Dr. med. Boris Bauer, Facharzt für Diagnostische Radiologie
Dr. med. Uwe Berner, Facharzt für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin
Dr. med. Konstantin Messinger, Facharzt für Diagnostische Radiologie
(Radiologie Sachsenhausen)

Unsere Angebote

  • 399,00 € monatliche Aufwandsentschädigung
  • feste Ansprechpartner (Mentoring)
  • individuelle Betreuung: pro Station 1 PJler/in
  • regelmäßige Seminare und Lehrvisiten
  • wöchentliche Selbstlernzeit  
  • diverse Kurse (z. B. Naht-, EKG- und Sono-Kurs)
  • Assistenz bei Untersuchungen
  • tägliche Arbeitsbesprechungen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • aktuelle Bibliothek; PC- und Internetzugang
  • kleine Prüfungsgruppen
  • Verpflegung sowie Bereitstellung von Dienstkleidung
  • Wohnmöglichkeit in unserem Apartmenthaus auf Anfrage und nach Verfügbarkeit (Kontakt: Direktionssekretariat 069/6605-1705 od. -1706)
  • Teilnahmen an Feierlichkeiten, Mitarbeiterandachten und Gottesdiensten
zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht